LT30 Niedriger Tisch - Vepa

LT30 Niedriger Tisch

Mit dem niedrigen Tisch LT30 kann im Büro oder Wartezimmer eine wohnliche Atmosphäre geschaffen werden. Der Tisch ist 35 cm hoch und passt zu jedem Einrichtungsstil.

https://vepa.de/wp-content/uploads/2019/09/LT30-wit-chroom-184532-internet-kan-weg.jpg

Begeistert?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Produkt?
Hinterlassen Sie unten Ihre Nachricht und einer unserer Kollegen wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bevorzugen Sie den direkten persönlichen Kontakt? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns um einen persönlichen Termin zu vereinbaren!


Produktinformationen

Technische Daten
  • Tischplatte: 18 oder 25 mm stark
  • Gestell: 4-Bein-Stahlrohr
  • Tischbeine: Stahlrohr Ø 38 mm, Wandstärke 2 mm
  • Tischrahmen: 40 × 20 mm, Wandstärke 2 mm
  • Tischhöhe:
    • 18 mm Tischplatte: 35 cm
    • 25 mm Platte: 35,7 cm
  • Bodengleiter aus Kunststoff
  • Plattenträger mit Stapelschutz aus Kunststoff
Materialien
  • 18 mm PEFC™-Platte, melaminbeschichtet mit LaserTec Kantenbearbeitung
  • 18 mm PEFC™-HPL mit LaserTec Kantenbearbeitung
  • 25 mm PEFC™-Platte, melaminbeschichtet mit LaserTec Kantenbearbeitung
  • 25 mm PEFC™-HPL mit LaserTec Kantenbearbeitung
  • Farben gem. Farbkarte „Dekore KERN-Kollektion“ und „Dekore TREND-Kollektion“
  • Stahlteile pulverbeschichtet, Farben gem. Farbkarte „Pulverbeschichtung und Lack KERN-Kollektion“ sowie „Pulverbeschichtung und Lack TREND-Kollektion“

Für die vollständigen Spezifikationen des Tisches LT30: siehe Produktblatt bei „Dokumente”

Optionen
  • Gestell verchromt

LaserTec Kantenbearbeitung

LT30 Niedriger Tisch ist entworfen, entwickelt und hergestellt in Holland.

Made in Holland: Das Besondere an Vepa ist, dass sämtliche Produkte in unseren eigenen Werken in den Niederlanden hergestellt werden. Mit eigenen Holz-, Blech-, Stahlrohr-, Pulverbeschichtungs-, Lackier-, Polster- und Endmontageabteilungen vereinigen wir den gesamten Herstellungsprozess unter einem Dach. Durch Produktion in Kundennähe bleiben die Lieferabstände klein und der CO2-Ausstoß minimal.

LZA: Mit von unabhängigen Instituten erstellten Lebenszyklusanalysen (LZA) können wir die Umweltbelastung eines Produkts darstellen. Bereits bei der Produktentwicklung eine LZA durchzuführen hilft uns bei der Optimierung späterer Entwürfe. Außerdem lassen sich durch die LZA die wichtigsten umweltrelevanten Faktoren ermitteln. Diese Faktoren nutzen wir dann als Ausgangspunkt für Neuentwürfe oder als Referenzpunkte für Verbesserungen. Die Lebenszyklusanalyse erfolgt gemäß der Norm ISO 14044.

FSC® und PEFC™: Vepa verwendet ausschließlich zertifiziertes Holz. Die Qualitätssiegel FSC® und PEFC™ stehen für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung. Nachhaltige Waldbewirtschaftung erfüllt drei Bedingungen: sie berücksichtigt Umweltbelange, respektiert soziale Aspekte wie die Rechte lokaler Bevölkerungsgruppen und Waldarbeiter und sie ist wirtschaftlich erfolgreich. Außerdem ist Holz von Natur aus der ideale biobasierte Rohstoff.

TPAC (Timber Procurement Assessment Committee): Gemäß den niederländischen Vorgaben für die nachhaltige öffentliche Beschaffung muss Holz oder in Produkten verarbeitetes Holz den Dutch Procurement Criteria for Timber genügen. Die Qualitätssiegel FSC® und PEFC™ erfüllen diese Kriterien gleichermaßen.

Kriterien für die nachhaltige öffentliche Beschaffung: Vepa erfüllt diese vom niederländischen Staat erstellten Kriterien. Die landesweit gültigen Kriterien für die nachhaltige öffentliche Beschaffung von Büromobiliar sind (auf Englisch) im staatlichen MVI-criteriatool einsehbar (https://www.mvicriteria.nl/en/webtool).

Fotos

^
a fair furniture company