Blue Finn - Vepa

Blue Finn

Der Blue Finn Stuhl ist ein hochgradig stapelbarer Mehrzweckstuhl mit einem Sitz und einer Rückenlehne aus Kunststoff, die zu mindestens 85 % aus recyceltem Bluewrap bestehen.

Präzision, Zuverlässigkeit und optimale Hygiene sind buchstäblich eine Frage von Leben und Tod für die Krankenhäuser. Die Versorgung mit sterilen Instrumenten für die Operationssäle ist daher auch von höchster Priorität. Um diese Instrumente steril zu halten, werden sie in vielen Fällen mit Verpackungsmaterial umhüllt: Bluewrap. Und obwohl sich diese Abfälle nicht vermeiden lassen, ist die Reduzierung von Abfällen ein wichtiges Ziel für jedes Krankenhaus.

https://vepa.de/wp-content/uploads/2022/06/Blue-Finn-vrijstaand-schuin-voor_DSC3690.jpg
https://vepa.de/wp-content/uploads/2022/06/Blue-Finn-Medium-vrijstaand-schuin-voor_DSC3725.jpg
https://vepa.de/wp-content/uploads/2022/06/Blue-Finn-High-vrijstaand-schuin-voor_DSC3710.jpg

Das Rohmaterial

Bluewrap besteht aus 100% Polypropylen, sogenanntem Meltblown und Spunbond Homopolypropylen. Bluewrap sieht nicht wie Plastik aus, sondern eher wie ein faseriges Material. Dennoch ist Polypropylen leicht zu recyceln. Es erfordert jedoch ein anderes Recyclingverfahren als beispielsweise das Recycling von PET-Flaschen. Blaue Folie wird verwendet, weggeworfen und dann in Zusammenarbeit mit einem Abfallverwerter gesammelt.

Mehrwert schaffen

Jedes Jahr werden Tausende von Kilos Bluewrap weggeworfen. Eine Schande! Das ist die Meinung der Krankenhäuser. Wir denken das auch. Deshalb haben wir gemeinsam mit Bywyd und unseren anderen Projektpartnern nach einer Lösung für die Verarbeitung dieses Restmaterials gesucht.

Die Krankenhäuser LUMC und Meander sind – ebenso wie der Groene OK (grüne Krankenhausinitiative) und der Abfallverarbeiter PreZero – von Anfang an in den Prozess eingebunden. Das Sozialarbeits- und Entwicklungsunternehmen Tiem hilft bei der Entfernung des Klebebands und das Spritzgussunternehmen Timmerije stellt die neuen Teile für den Stuhl her.

Begeistert?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Produkt?
Hinterlassen Sie unten Ihre Nachricht und einer unserer Kollegen wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bevorzugen Sie den direkten persönlichen Kontakt? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns um einen persönlichen Termin zu vereinbaren!

Produktinformation

Spezifikationen

  • Rückenlehne und Sitz aus mindestens 85 % recyceltem Bluewrap Kunststoff
  • 100% recycelbar
  • Stahldrahtgestell (12 mm) mit Pulverbeschichtung
  • stapelbar
  • Vollständig in der Region hergestellt
Materialien
  • Stahlteile auf Epoxidharzbasis beschichtet; Farben gemäß den Farbkarten „Epoxidharz und Lack – Core collection“ und „Epoxidharz und Lack – Trend collection“.
  • Holzelemente lackiert oder gebeizt; Farben gemäß der Farbkarte „Beize“.
  • Kunststoffteile: dunkelblau

Für die vollständigen Spezifikationen des Blue Finn: siehe Produktblatt bei „Dokumente”

Optionen
  • Armlehnen aus Kunststoff (anthrazit)
  • Armlehnen aus Holz (lackiert oder gebeizt)
  • Kupplung
  • Kunststoffgleiter
  • Anti-Kratz-Gleiter

Blue Finn – Produktblatt

Blue Finn ist entworfen, entwickelt und hergestellt in Holland.

Made in Holland: Das Besondere an Vepa ist, dass sämtliche Produkte in unseren eigenen Werken in den Niederlanden hergestellt werden. Mit eigenen Holz-, Blech-, Stahlrohr-, Pulverbeschichtungs-, Lackier-, Polster- und Endmontageabteilungen vereinigen wir den gesamten Herstellungsprozess unter einem Dach. Durch Produktion in Kundennähe bleiben die Lieferabstände klein und der CO2-Ausstoß minimal.

LZA: Mit von unabhängigen Instituten erstellten Lebenszyklusanalysen (LZA) können wir die Umweltbelastung eines Produkts darstellen. Bereits bei der Produktentwicklung eine LZA durchzuführen hilft uns bei der Optimierung späterer Entwürfe. Außerdem lassen sich durch die LZA die wichtigsten umweltrelevanten Faktoren ermitteln. Diese Faktoren nutzen wir dann als Ausgangspunkt für Neuentwürfe oder als Referenzpunkte für Verbesserungen. Die Lebenszyklusanalyse erfolgt gemäß der Norm ISO 14044.

FSC® und PEFC™: Vepa verwendet ausschließlich zertifiziertes Holz. Die Qualitätssiegel FSC® und PEFC™ stehen für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung. Nachhaltige Waldbewirtschaftung erfüllt drei Bedingungen: sie berücksichtigt Umweltbelange, respektiert soziale Aspekte wie die Rechte lokaler Bevölkerungsgruppen und Waldarbeiter und sie ist wirtschaftlich erfolgreich. Außerdem ist Holz von Natur aus der ideale biobasierte Rohstoff.

TPAC (Timber Procurement Assessment Committee): Gemäß den niederländischen Vorgaben für die nachhaltige öffentliche Beschaffung muss Holz oder in Produkten verarbeitetes Holz den Dutch Procurement Criteria for Timber genügen. Die Qualitätssiegel FSC® und PEFC™ erfüllen diese Kriterien gleichermaßen.

Kriterien für die nachhaltige öffentliche Beschaffung: Vepa erfüllt diese vom niederländischen Staat erstellten Kriterien. Die landesweit gültigen Kriterien für die nachhaltige öffentliche Beschaffung von Büromobiliar sind (auf Englisch) im staatlichen MVI-criteriatool einsehbar (https://www.mvicriteria.nl/en/webtool).

Fotos

^
a fair furniture company